Koníčková verstärkt die Jets

Die Kloten-Dietlikon Jets verpflichten die tschechische Internationale Hana Koníčková. Die 27-jährige wechselt von Liberec ins Zürcher Unterland.


Bereits 2009 debütierte die variabel einsetzbare Rechtsauslegerin in der tschechischen Nationalmannschaft und hat bisher an vier Weltmeisterschaften teilgenommen und über 100 Länderspiele bestritten. Nebst neun Saisons in der höchsten tschechischen Liga, hat Koníčková 2015 auch eine Saison in Finnland gespielt.

Die Tschechin hatte auch andere Angebote, freut sich nun aber auf die neue Herausforderung in der Schweiz: „Es war zwar keine einfache Entscheidung für mich, aber die Jets haben das interessanteste Paket geboten. Die Möglichkeit Unihockey auf einem hohen Niveau zu spielen und einer interessanten Arbeit nachzugehen haben den Ausschlag für Dietlikon gegeben. Ich freue mich auch in der Freizeit die schöne Schweiz zu erkunden.“

Sportchef Antti Uimonen freut sich über Koníčkovás Zusage: „Nach den Rücktritten von Laura Bürgi und Linda Pedrazzoli sowie den Abgängen von Andrea Gämperli, Elsa Frisk und Ellenor Bengtsson ist uns nebst spielerischer Klasse auch etwas an Routine verloren gegangen. Mit Hana ist uns ein Wunschtransfer gelungen. Mit ihr und den anderen Zuzügen können wir diese Lücken wieder schliessen.“