Juniorinnen U21 A

Hinten v. links n. rechts:
Janine Cadosch, Lena Fleischlin, Erina Domfeld, Tanja Betschart, Julia Tschudin, Lea Suter, Jonathan Schneider (Assistenztrainer)

Mitte v. links n. rechts:
Reto Cadosch (Cheftrainer), Ronja Niederberger, Sophie Carbogno, Yasmine Renz, Vanessa Basler, Mara Müller, Janine Czeschner, Kathrin Merz (Assistenztrainerin)

Vorne v. links n. rechts:
Lea Badertscher, Anja Heitzmann, Celine Heeb, Sara Tschudin, Noëmi Enzler, Alina Räuftlin, Ronja Markwalder, Leandra Richner, Leonie Wieland

Es fehlen: Linda Eisenegger, Flavia Michel, Ronja Niederberger

Die Juniorinnen U21 A spielen seit jeher in der höchsten und stärksten Juniorinnen Altersklasse. Die frühere Elite Juniorinnen Liga wurde vor einigen Jahren umbenannt und eine zweite Leistungsstufe eingeführt.In den Jahren 2005 und 2013 konnte der UHCD den Meistertitel in dieser Altersklasse sichern. Zuletzt mit einem 3:0 Sweep im Final gegen piranha chur und der Sicherung der Meistertitels am 13. April 2013 zum zweiten Mal in der Vereinsgeschichte. Dies erstmals seit Einführung der Playoffs bei der U21 A.