News Herren NLA

Der Finne Markus Kulmala (links) bestritt am Sonntag gegen GC sein 100. NLA-Spiel (Foto: Andi Suter).

Vor heimischem Anhang gegen die Tigers Langnau sowie im sonntäglichen Derby gegen GC gehen die Jets ohne Zählbares aus und beenden die Qualifikation auf dem letzten Platz. In den Playouts (best-of-seven) treffen die Zürcher Unterländer nun erneut auf die Tigers Langnau.

Basile Diem (2.v.r.) und Nick Bregenzer (Nr. 94) sorgen für Unruhe vor dem Ustermer Tor (Bild: Andi Suter).

In einem emotionalen und umkämpften Derby verlieren die Jets vor heimischem Anhang höchst unglücklich mit 4:5. Die Art und Weise dürfte den Zürcher Unterländern bekannt vorkommen.

Die Wende: Der Ball von Yannick Jaunin (rechts) findet den Weg über den Torhüter hinweg ins Tor ( Bild: Andreas Suter).

Die Kloten-Dietlikon Jets durchbrechen die Negativspirale von elf Niederlagen „en suite“ und besiegen den Tabellenvorletzten UHC Thun mit 5:4.