Patrick Kapp sicherte den Jets den Zusatzpunkt (Bild: Claudio Schwarz).

Mit einer durchzogenen Leistung bringen sich die Jets gegen Unihockey Fribourg in die Brédouille. Sie können aber dank zwei Last-Minute Treffern und einem Penalty-Treffer doch noch den neunten Sieg im zehnten Spiel bejubeln.

Die Jets "fallen" zum ersten Mal in dieser Saison (Bild: Claudio Schwarz).

Mit einer fahrigen Leistung bescheren sich die Jets die erste Saisonniederlage gleich selbst. Sie verlieren gegen Ticino Unihockey mit 4:6.

Jets-Captain Jürg Graf (links) bejubelt den 2. Treffer von Mischa Schmid (mitte). Der Youngster war mit 4 Punkten "Man of the match" (Bild: Andreas Suter).

Die Jets geben sich gegen die Red Devils Match-Höfe Altendorf keine Blösse und feiern mit dem 8:3 den höchsten Saisonsieg. Die Zürcher Unterländer führen die NLB-Tabelle dank des Erfolgs weiterhin ungeschlagen an.

Der erst 18-jährige Mischa Schmid bereitete zwei Tore gegen Basel vor (Bild: Andreas Suter).

Nach zwei weiteren Siegen am Wochenende zieren die Zürcher Unterländer ungeschlagen die Tabellenspitze der Nationalliga B. Am Sonntag bodigten sie im Spitzenkampf Aufstiegsaspirant Basel Regio mit 4:3.

Die Jets bejubeln zwei weitere Siege und etablieren sich an der Tabellenspitze (Bild: Andreas Suter).

Gegen Davos und Langenthal glänzen die Zürcher Unterländer zwar spielerisch nicht, trotzdem nehmen sie aus der vergangenen Doppelrunde das Punktemaximum mit und sind in der Nationalliga B noch ungeschlagen.