Johannes Jokinen (links) traff dreimal, Markus Kulmala (rechts) zweimal gegen Wiler-Ersigen ins Netz (Bild: Andi Suter).

Für die Männer der Kloten-Dietlikon Jets setzte es in der 16. NLA-Runde gegen Cupsieger Wiler Ersigen auswärts eine 6:10-Niederlage ab.

Alain Kaiser erzielte die zwischenzeitliche 5:4-Führung (Bild: Andi Suter).

Die Kloten-Dietlikon Jets unterliegen Zug United auswärts mit 6:7 nach Verlängerung. Das Resultat trügt: Die Zürcher Unterländer besassen Chancen für mehrere Spiele.

Sven Gisiger (links) im Duell um den Ball mit Mario Jung (Bild: Andi Suter).

Mit der Berufung von Sven Gisiger in die erste Mannschaft entscheiden sich die Jets bewusst gegen die Verpflichtung eines ausländischen Spielers und setzen stattdessen auf die Karte Nachwuchs.

Guy Häring (links) war mit Jahrgang 2001 jüngster Spieler auf dem Feld (Bild: Andi Suter).

Die Jets geben auf unverständliche Art und Weise eine 6:3-Führung aus der Hand und verlieren vor heimischen Anhang mit 6:10. Der Jahreswechsel kommt für die Jets gerade zur richtigen Zeit.

David Rhyner (links) gehörte in einem schwachen Klotener Kolletiv noch zu den besten Spielern (Bild: Markus Aeschimann).

Gegen Waldkirch-St. Gallen zeigten die Zürcher Unterländer die schwächste Saisonleistung und verloren mit 2:9.