3. Schlussrang am Kids Cup für Juniorinnen C

Die C Juniorinnen traten am Kids Cup in der Zürcher Saalsporthalle in Zürich auf verschiedene Juniorenteams und erreichten den guten dritten Schlussrang.


Mit grosser Neugier auf das was kommen wird, trafen sich die Jets-Girls um 8:45 Uhr in Zürich. Nach dem Umziehen ging es zuerst zum Fotoshooting mit allen teilnehmenden Teams.

Das Spezielle an den gegnerischen Teams war, dass es sich ausschliesslich um Junioren handelte. So sagten die Trainer auch vor dem Match, dass wir härter in die Zweikämpfe gehen sollen.

Das erste Spiel gegen die Tigers Langnau 1 verloren die Jets mit 0:5. Für das zweite Spiel gegen GC Unihockey setzte es trotz grosser Spielfreude eine 0:4 Niederlage ab. Gegen Wadin Knights erspielten sich die Unterländerinnen dank deutlicher Steigerung ein 1:1. Im letzten Gruppenspiel hiess der Gegner Tigers Langnau 2. Nach Unachtsamkeiten und kleinen Fehlern gingen die jungen Jets mit 1:3 vom Feld.

Die erzielten Resultate und Tore genügten für den Einzug ins Halbfinale. Wiederum hiess der Gegner GC Unihockey. Auch dieses mal war der Unterschied zwischen Mädchen und Knaben sichtbar. Die Jets unterlagen mit 0:3. Für das letzte Spiel um Platz 3 hiess die Devise „Go, Fight, Win – Jets“. Gesagt getan. Die C Juniorinnen überrumpelten ihren Gegner und gingen innerhalb von 30 Sekunden 2:0 in Führung. Der Gegner gab jedoch nicht auf und konnte zum 2:2 ausgleichen, bevor die Jets kurz vor der Schlusssirene den verdienten Siegestreffer erzielen konnte.

Mit zufriedenen Gesichtern und viel Zuversicht schritten die Girls zur Rangverkündigung.