Schmied und Vitali zu den Jets

Bild: Verbano & Herisau

Die Kloten-Dietlikon Jets können für die kommende Saison die ersten Neuzugänge vermelden. Michael Schmied und Andrea Vitali werden neu das Dress der Flieger tragen.


Andrea Vitali stösst von Verbano Gordola ins Zürcher Unterland. Der 22-jährige Stürmer hat sich in zwei Saisons NLB mit den Tessinern als ein zuverlässiger Scorer gezeigt. Dies bestätigt auch Sportchef Samuel Kuhn: „Andrea ist ein physisch starker Angreifer mit Skorerpotential. Mit seiner Persönlichkeit passt er perfekt zu uns. Aus den Gesprächen mit ihm habe ich heraus gespürt, wie motiviert er ist, für die Jets in der neuen Saison aufzulaufen.“

Michael Schmied spielte zuletzt beim UHC Herisau, ehe er in der zweiten Saisonhälfte nach einer Pause die Saison bei Bronschhofen beendete. Der Ostschweizer bringt aber auch Erfahrung von höchster Ebene mit sich, spielte er in der Vergangenheit doch auch schon für den UHC WaSa und den HCR in der NLA. Schmied selber freut sich auf die neue Herausforderung bei den Fliegern: „Ich freue mich sehr auf die neue Saison, dies bei einem neuen Verein der einen Neuanfang macht. Ich möchte in der Mannschaft mit meiner Erfahrung und meinem Siegeswillen ein Vorbild für andere sein.“