Jacob Glas von Storvreta zu den Jets

Jacob Glas wird die Verteidigung der Jets verstärken (Bild: Adam Troy).

Die Jets verpflichten den schwedischen Verteidiger Jacob Glas und komplettieren somit ihr Ausländer-Kontingent für die Saison 20/21. Glas stösst vom mehrfachen schwedischen Meister und Champions-Cup Gewinner Storvreta IBK ins Zürcher Unterland.


Der 26-jährige Glas lief während vier Jahren für Storvreta IBK auf, einem der aktuell weltbesten Teams. Mit dem Verein aus Uppsala wurde er 2019 schwedischer Meister, anfangs dieses Jahres holte er gar die Champions-Cup Trophäe in Ostrava. Der Aufstieg in der Hierarchie der hochkarätig besetzten Verteidigung  gestaltete sich jedoch schwierig, häufig kam Glas nicht über die Rolle des Ergänzungsspielers hinaus. Bei den Jets wird er nun in eine komplett andere Rolle schlüpfen. „Jacob wird bei uns ein Leader sein, von dem jeder einzelne Spieler profitieren wird“, erklärt der sportliche Leiter Sascha Brendler.

Nachdem die Jets bereits mit den beiden Schweden Emil Johansson und André Landin ein starkes Ausländer-Duo unter Vertrag haben, unterstreichen die Jets mit der Verpflichtung von Glas ihre Ambitionen in der kommenden Saison. „Er hat mehrere Saisons in der besten Liga mit den besten Spielern trainiert und gespielt. Er bringt grosses Potential in unser Team und wird eine enorme Bereicherung für uns sein“, ist Brendler überzeugt.

Herzlich Willkommen bei den Jets, Jacob!