Jets-Damen mit Heimsieg gegen UH Aergera

Bild: Felix Enzler

Die Kloten-Dietlikon Jets schlagen im zweiten Spiel der Doppelrunde UH Aergera Giffers Zuhause diskussionslos mit 9:2. Drei Spielerinnen glänzten dabei als Doppeltorschützen.


Wäre da am Anfang der Partie nicht eine Monika Schmid in Topform zwischen den Pfosten der Kloten-Dietlikon Jets gestanden, wäre dieser wohl zu einem veritablen Fehlstart für das Heimteam geworden. Am Ende kam es bekanntlich anders und Blau-Gelb brachte die Offensivmaschinerie zum laufen und schickte die Gäste mit einer 9:2 Packung wieder nach Hause.

In den ersten drei Spielminuten musste sich Schmid im Tor der Heimteams gleich mehrmals bis aufs Äusserste strecken um einen Rückstand für ihre Farben zu verhindern. Zwar starteten ihre Vorderleute mit Vorteilen in die Partie, gleichwohl aber auch scheinbar nervös. So versprangen Bälle in den dümmsten Momenten woraus Aergera Giffers jeweils zielstrebig in Konter startete. Das Spiel des Heimteams wirkte etwas schläfrig womit sich auch die Angriffsbemühungen schwierig gestalteten. Als in der 14. Minute der erste schnelle Angriff folgte gingen die Jets sogleich in Führung. Andrea Gämperli traf dank einem zweiten erfolgreichen Vorstoss gleich doppelt auf Vorlage von Michelle Wiki aus praktisch identischen Spielsituationen. Noch vor der ersten Pause wechselten diese beiden die Rollen und so traf Wiki 1:03 vor der ersten Pause zum bereits vorentscheidenden 3:0.

Allerspätestens aber nach 21:35 war die Partie entschieden, denn Julia Suter traf nach nur 19 Sekunden im zweiten Drittel und Nina Metzger stellt später gar auf 5:0. Das Heimteam schraubte in der Folge das Score kontinuierlich weiter in die Höhe. Den Gästen gelang zu Spielmitte in Überzahl durch Fabienne Walther das 6:1 und knapp neun Minuten vor Spielschluss das 8:2. Für den Rest waren dann wieder die Jets durch Elsa Frisk, neben Wiki und Gämperli ebenfalls Doppeltorschützin, und Natalie Martinakova besorgt. So stand am Ende auch ein in dieser Höhe verdienter Heimsieg für die Kloten-Dietlikon Jets zu Buche.

Telegramm

Damen NLA – 5.Runde

Kloten-Dietlikon Jets – Aergera Giffers 9:2 (3:0, 4:1, 2:1)
Hüenerweid, Dietlikon. 114 Zuschauer. SR Kämpfer/Margraf.

Tore: 14. A. Gämperli (M. Wiki) 1:0. 17. A. Gämperli (M. Wiki) 2:0. 19. M. Wiki (A. Gämperli) 3:0. 21. J. Suter (M. Wiki) 4:0. 22. N. Metzger (S. Rüegger) 5:0. 27. M. Wiki 6:0. 30. F. Walther (A. Kohler) 6:1. 37. E. Frisk (N. Martinakova) 7:1. 45. N. Martinakova (L. Pedrazzoli) 8:1. 52. L. Gross (V. Dazio) 8:2. 58. E. Frisk (L. Pedrazzoli) 9:2.

Strafen: 1mal 2 Minuten gegen Kloten-Dietlikon Jets. keine Strafen.

Jets: Schmid; Gämperli, Wiki, Suter; Frisk, Martinakova, Pedrazzoli; Metzger, Rüegger, Wohlhauser; Klapitova, Bengtsson; Zwissler, Luck; Bühler, Bürgi; Ackermann.

Aergera: Liechti; Walther, Gross, Dazio; Kohler, Köstinger, Ganz; Kolly, Reinhard, Soom; Stump, Wieland; Bertschy, Dietrich; Liechti, Friedberg.