Montag, 15. Januar 2018

NLA: Kein Ende der Klotener Horrorbilanz

Die Kloten-Bülach Jets vermögen gegen Floorball Köniz nicht zu überzeugen und verlieren auswärts schlussendlich klar mit 1:8. Die Situation im Playoff-Kampf bleibt unverändert, der Rückstand beträgt nach wie vor sechs Punkte.

Die Bilanz der vergangenen vier Auswärtspartien sieht für die Jets so aus: Vier Auftritte, null Punkte, ein Torverhältnis von 5:43 – eine Horrorbilanz. Ausgerechnet in der Schlussphase der Qualifikation scheinen die Zürcher Unterländer auswärts ihr Potential bei weitem nicht abrufen zu können. Ausgerechnet jetzt, wo die Jets so dringend auf Punkte angewiesen sind. Und nächsten Samstag bittet mit dem Grasshoppers Club die beste Offensive zum Derby-Tanz.

Im Gegensatz zu den katastrophalen Auftritten bei Langnau und Wiler-Ersigen vermochten die Jets gegen den Tabellenzweiten Köniz lange gut mitzuhalten, der 0:3-Rückstand nach zwei Dritteln war kein Grund zur Unruhe. Zumindest weil die Jets durch Topskorer Mikko Immonen im Startdrittel und Juuso Alin im Mitteldrittel ihrerseits zu guten Abschlussgelegenheiten kamen. Dann liessen sich die Gäste vor dem 0:4 in eine Sackgasse manövrieren und in der 50. Minute die Gäste mit einem "tödlichen" Ballverlust gar auf 1:5 davonziehen. Zwei vermeidbare Fehler und weg war die letzte Chance auf Punkte.

Den Jets bleiben noch vier Partien, um den Sprung über den Playoff-Strich zu realisieren. Zweimal auswärts, zweimal zu Hause. Die Jets brauchen mehr denn je eine Siegesserie. Klar ist auch, die Klotener Horrorbilanz muss ein Ende finden. 

(Bild: Fabian Trees)

Kontakt

Cheftrainer: Arto Riihimäki

Sportchef: Roman Reichen

Trainingszeiten

Mo. 19.15 - 20.30, Ruebisbach Kloten

Di. 20.15 - 21.30, Ruebisbach Kloten

Do. 18.30 - 20.15, Ruebisbach Kloten

Fr. 20.15 - 21.30, Ruebisbach Kloten

Der Mobiliar Topscorer der Jets ist mit einem * gekennzeichnet. Weitere Infos zum Engagement der Mobiliar finden Sie hier.

Berichte

13.02.2018 :
NLA: Die eine Pleite zu viel
07.02.2018 :
NLA: Riihimäki bleibt in Kloten
21.01.2018 :
NLA: Verpasste Chance auf „Big Points“
08.01.2018 :
NLA: Das Vertrauen ist wieder da
18.12.2017 :
NLA: Schwarze Serie hält an
05.12.2017 :
NLA: Playoffs rücken für Jets weiter weg
26.11.2017 :
NLA: Jets in Einzelteile zerlegt
19.11.2017 :
NLA: Jets zurück auf der Siegstrasse
14.11.2017 :
NLA: Keinen Schritt weiter
02.11.2017 :
„Bin perfekt auf mein erstes A-Länderspiel vorbereitet“
21.10.2017 :
NLA: Jets blamieren sich gegen GC
16.10.2017 :
NLA: Geteilte Gefühlswelt bei den Jets
03.10.2017 :
NLA: «Wir hätten auch Wiler bezwingen können, wenn wir unsere Chancen genutzt hätten»
25.09.2017 :
NLA: Jets auf der Suche nach der Balance
21.09.2017 :
NLA: "Wir wollten eine neue Erfahrung machen"
17.09.2017 :
NLA: Ineffiziente Jets geben Punkte ab
30.08.2017 :
Livestream-Mitarbeiter gesucht!
28.08.2017 :
NLA: Fanionteam gewinnt Slovak Floorball Cup
28.08.2017 :
NLA: Jets-Heimspiele waren noch nie attraktiver – jetzt profiteren!
19.08.2017 :
NLA: Heller im „Next Generation Camp“ dabei
13.08.2017 :
CH-Cup: Jets im ersten Pflichtspiel souverän
06.08.2017 :
NLA: Jets verlieren ersten Test knapp
03.08.2017 :
NLA: Nach „Refresh“ zu neuen Höhen
30.07.2017 :
NLA: "Werde weiterhin 100 Prozent für die Jets geben"
05.07.2017 :
„Hockey total“ am 7. Klotener Stadtfest
01.07.2017 :
NLA: Diem wechselt nach Kloten
02.06.2017 :
"What people think I do - what I really do"
11.05.2017 :
NLA: Junges GC-Trio zu den Jets
10.05.2017 :
NLA: Verlorener Sohn kehrt zurück
23.04.2017 :
NLA: Die Unihockey-Playoffs 2018 live auf SRF zwei