Montag, 28. August 2017

NLA: Fanionteam gewinnt Slovak Floorball Cup

Am international besetzten Slovak Floorball Cup in Bratislava blieben die Jets unbezwungen und gewannen in überzeugender Manier den Titel.

Während am vergangenen Wochenende verschiedene NLA-Teams an nationalen Turnieren (Champy Cup, Tigers Cup) eifrig testeten, reiste das Fanionteam via Wien nach Bratislava. Am Slovak Floorball Cup, dem Pendant zum weltgrössten Vorbereitungsturnier „Czech Open“, nahmen insgesamt über 100 Mannschaften teil. In der Kategorie "Men Pro" trafen die Jets in den Gruppenspielen auf eine U23-Auswahl des tschechischen Rekordmeisters Tatran Stresovice, den slowakischen Meister Fram Floorball Team, SZPK Komarom (HUN) und Nowy Targ (POL) und wurden ihrer Favoritenrolle gerecht. Mit vier Siegen und einem Gesamtskore von 31:6 qualifizierten sie sich überlegen für die Viertelfinals. Dort liessen sie dem Lokalmatador SK Lido Bratislava keine Chance (7:1) und zogen nach einem weiteren klaren 10:1-Sieg im Halbfinal gegen Tatran Stresovice in den Final ein. Im grossen Rund der HANT Arena (Zuschauerkapazität 5'500) bot sich den Zuschauern bis Spielmitte ein ausgeglichenes Spiel, ehe die Jets unter der Führung des Finnen Mikko Immonen (4 Tore) die Kadenz erhöhten und sich mit 9:4 den Turnier-Sieg sicherten.

„Klar gab es einige Teams, die nicht auf unserem Niveau waren. Unser Ziel war es primär, eine Gewinner-Mentalität aufzubauen, das Spiel mit Ball und verschiedene Linienzusammensetzungen zu testen“, findet Trainer Arto Riihimäki. „Das ist uns gelungen. Jetzt werden wir drei Wochen hart weiterarbeiten und dann sind wir zum Saisonstart bereit.“ Bereit scheinen auch die beiden Finnen Miikka Sokka und Mikko Immonen zu sein. Vor den Verteidigern Yanick Kinder, Tobias Heller sowie den Stürmern Fabian Zolliker und Patrick Kapp belegten sie mit 14 resp. 13 Punkten die ersten beiden Plätze der Turnier-Skorerliste.

Alle Resultate und Spieldetails findest du zusammengefasst hier

Kontakt

Cheftrainer: Arto Riihimäki

Sportchef: Roman Reichen

Trainingszeiten

Mo. 19.15 - 20.30, Ruebisbach Kloten

Di. 20.15 - 21.30, Ruebisbach Kloten

Do. 18.30 - 20.15, Ruebisbach Kloten

Fr. 20.15 - 21.30, Ruebisbach Kloten

Der Mobiliar Topscorer der Jets ist mit einem * gekennzeichnet. Weitere Infos zum Engagement der Mobiliar finden Sie hier.

Berichte

14.11.2017 :
NLA: Keinen Schritt weiter
02.11.2017 :
„Bin perfekt auf mein erstes A-Länderspiel vorbereitet“
21.10.2017 :
NLA: Jets blamieren sich gegen GC
16.10.2017 :
NLA: Geteilte Gefühlswelt bei den Jets
03.10.2017 :
NLA: «Wir hätten auch Wiler bezwingen können, wenn wir unsere Chancen genutzt hätten»
25.09.2017 :
NLA: Jets auf der Suche nach der Balance
21.09.2017 :
NLA: "Wir wollten eine neue Erfahrung machen"
17.09.2017 :
NLA: Ineffiziente Jets geben Punkte ab
30.08.2017 :
Livestream-Mitarbeiter gesucht!
28.08.2017 :
NLA: Jets-Heimspiele waren noch nie attraktiver – jetzt profiteren!
19.08.2017 :
NLA: Heller im „Next Generation Camp“ dabei
13.08.2017 :
CH-Cup: Jets im ersten Pflichtspiel souverän
06.08.2017 :
NLA: Jets verlieren ersten Test knapp
03.08.2017 :
NLA: Nach „Refresh“ zu neuen Höhen
30.07.2017 :
NLA: "Werde weiterhin 100 Prozent für die Jets geben"
05.07.2017 :
„Hockey total“ am 7. Klotener Stadtfest
01.07.2017 :
NLA: Diem wechselt nach Kloten
02.06.2017 :
"What people think I do - what I really do"
11.05.2017 :
NLA: Junges GC-Trio zu den Jets
10.05.2017 :
NLA: Verlorener Sohn kehrt zurück
23.04.2017 :
NLA: Die Unihockey-Playoffs 2018 live auf SRF zwei
15.04.2017 :
NLA: Sokka fünfter Ausländer bei den Jets
12.04.2017 :
NLA: Kulmala wird ein Klotener
11.04.2017 :
Kloten im Superfinal-Fieber
10.04.2017 :
NLA: Kontinuität im Fanionteam
31.03.2017 :
NLA: Rajeckis verlängert in Kloten
17.03.2017 :
NLA: Neues Finnen-Duo für die Jets
14.03.2017 :
NLA: «Wir werden den Weg mit Riihimäki weiter gehen»
13.03.2017 :
NLA: Jets zwischen Stolz und Enttäuschung
08.03.2017 :
NLA: Jets klar geschlagen