Sonntag, 25. März 2018

NLA: Nervenflattern kostet Sieg

Die Kloten-Bülach Jets verlieren das erste Spiel gegen B-Meister Basel Regio völlig unnötig mit 6:7 nach Verlängerung. Besonders bitter: Die Zürcher Unterländer lagen stets in Führung.

Dass die Jets den überlegenen NLB-Sieger Basel Regio in den Auf-/Abstiegsplayoffs wegfegen würde, durfte man nicht erwarten. Jeder, der nicht in einer Traumwelt lebt, wusste, dass solche Relegationsspiele gegen einen vor Selbstvertrauen strotzenden Gegner keine Selbstläufer sind. Aber dass die Jets gleich im ersten Spiel eine 4:0-Führung nach 25. Minuten respektive eine 6:3-Führung nach zwei Dritteln nicht über die Zeit retten und den Sieg zum Auftakt somit „verschenken", muss den Zürcher Unterländern sehr zu Denken geben.

Ausgangspunkt zur Wende war ausgerechnet ein eingefangener Shortander in der 49. Minute. Statt selbst die Partie mit dem siebten Treffer zu entscheiden, liessen sich die Jets nach einem langen Auswurf von Basel-Torhüter überlisten. Wie schon gegen Waldkirch-St. Gallen folgten sogleich die nächsten Gegentore. Ohne offensichtlichen Grund liessen sich die Jets in die Verlängerung zwingen und nach einem Pfostenschuss von Fabian Zolliker war es dann Tanel Kasenurm, welcher ein Zuspiel im Slot zum Sieg des B-Ligisten und zur grossen Freude der 500 Zuschauer verwerten konnte. 

Die Jets müssen aufwachen, der Abstiegskampf ist Realität geworden. Im Heimspiel am nächsten Samstag ist eine Reaktion gefordert. 

Unihockey Basel Regio - Kloten-Bülach Jets 7:6 n.V. (0:2, 3:4, 3:0, 1:0)

Sandgruben, Basel. 512 Zuschauer. SR Hürzeler/Peter.

Tore: 9. M. Kulmala 0:1. 18. M. Sokka 0:2. 22. F. Zolliker (M. Kulmala) 0:3. 25. M. Hottinger 0:4. 28. N. Schwob (M. Jolma) 1:4. 29. T. Kasenurm (M. Sutter) 2:4. 31. M. Jolma (P. Mendelin) 3:4. 32. D. Dürst 3:5. 38. M. Immonen (M. Sokka) 3:6. 49. C. Wildi (T. Kramer) 4:6. 53. M. Jolma (P. Schaffter) 5:6. 55. P. Krähenbühl 6:6. 65. T. Kasenurm (M. Sutter) 7:6.

Strafen: 1mal 2 Minuten gegen Unihockey Basel Regio. 4mal 2 Minuten gegen Kloten-Bülach Jets.

Basler Jubel nach dem siegbringenden siebten Treffer (Bild: Basel Regio).

Kontakt

Cheftrainer: Arto Riihimäki

Sportchef: Roman Reichen

Trainingszeiten

Mo. 19.15 - 20.30, Ruebisbach Kloten

Di. 20.15 - 21.30, Ruebisbach Kloten

Do. 18.30 - 20.15, Ruebisbach Kloten

Fr. 20.15 - 21.30, Ruebisbach Kloten

Der Mobiliar Topscorer der Jets ist mit einem * gekennzeichnet. Weitere Infos zum Engagement der Mobiliar finden Sie hier.

Berichte

26.04.2018 :
NLA: 7 Saisons sind (vorerst) genug – Heller wechselt zu GC!
21.04.2018 :
NLA: Fabian Zolliker bleibt Jets treu
17.04.2018 :
NLA: Jokinen kommt zurück, Kulmala bleibt
15.04.2018 :
NLA: Jaunin kehrt zurück!
09.04.2018 :
NLA: Jets bleiben A-klassig
02.04.2018 :
NLA: Jets doppelt erfolgreich
22.03.2018 :
NLA: "Das ist ärgerlich"
22.03.2018 :
NLA: Daten Auf-/Abstiegsplayoffs
18.03.2018 :
NLA: Verschlafene Startphase kostet Jets Sieg und Serie
12.03.2018 :
NLA: Jets mit dem Rücken zur Wand
08.03.2018 :
NLA: Alin beschert Jets zweiten Playout-Sieg
05.03.2018 :
NLA: Break und Rebreak
28.02.2018 :
NLA: Playout-Daten im Überblick
19.02.2018 :
NLA: „Unsere Lage ist Kopfsache“
13.02.2018 :
NLA: Die eine Pleite zu viel
07.02.2018 :
NLA: Riihimäki bleibt in Kloten
21.01.2018 :
NLA: Verpasste Chance auf „Big Points“
15.01.2018 :
NLA: Kein Ende der Klotener Horrorbilanz
08.01.2018 :
NLA: Das Vertrauen ist wieder da
18.12.2017 :
NLA: Schwarze Serie hält an
05.12.2017 :
NLA: Playoffs rücken für Jets weiter weg
26.11.2017 :
NLA: Jets in Einzelteile zerlegt
19.11.2017 :
NLA: Jets zurück auf der Siegstrasse
14.11.2017 :
NLA: Keinen Schritt weiter
02.11.2017 :
„Bin perfekt auf mein erstes A-Länderspiel vorbereitet“
21.10.2017 :
NLA: Jets blamieren sich gegen GC
16.10.2017 :
NLA: Geteilte Gefühlswelt bei den Jets
03.10.2017 :
NLA: «Wir hätten auch Wiler bezwingen können, wenn wir unsere Chancen genutzt hätten»
25.09.2017 :
NLA: Jets auf der Suche nach der Balance
21.09.2017 :
NLA: "Wir wollten eine neue Erfahrung machen"