Sonntag, 26. November 2017

NLA: Jets in Einzelteile zerlegt

Die desolaten Zürcher Unterländer verlieren im Emmental mit 1:14 – von Aufbäumen keine Spur.

Drei der letzten vier Direktduelle gewannen die Jets gegen Langnau. Ein erneuter Sieg schien auch am Sonntagabend nicht abwegig – nur dass dieses Mal die Emmentaler, mit dem Selbstvertrauen einer Siegesserie (5 Siege in Folge), die Klotener vom Platz fegten und sich weiter Richtung Tabellenspitze orientieren.

Klar hatte im Vorfeld die Favoritenrolle bei den Tigers gelegen, aber derartige Niederlagen sind Gift für das Klotener Selbstvertrauen, gerade im Hinblick auf die wichtige Heimspiel-Doppelrunde gegen Waldkirch-St. Gallen und Rychenberg. Zumal sich die Jets überhaupt nicht aufbäumten und sich regelrecht abschlachten liessen. Tahmasebi gelang wenigstens noch der Ehrentreffer.

Auch wenn sie mehr Spiele verloren als gewonnen hatten, waren die Klotener in der laufenden Saison doch meist nahe am Gegner und an einem Sieg dran. So auch im ersten Saisonspiel, als sie demselben Gegner mit 5:6 nach Verlängerung unterlagen. Auch vom wiedergewonnen Selbstvertrauen aus dem Sieg gegen Uster vor Wochenfrist war nichts mehr zu sehen. Immer wieder stimmte die Zuordnung in der Abwehr nicht. Die Emmentaler schalteten und walteten, wie ihnen beliebte, und fügte den Jets die höchste Saisonniederlage zu.

Die Jets hatten schwach begonnen und bauten in der Folge auch erheblich ab. Bereits nach sieben Minuten kassierten sie den ersten Gegentreffer, wobei die Klotener den Ball vor dem eigenen Tor vertändelten. Nach dem zweiten Gegentreffer (11.) begann der Niedergang der Jets. Spätestens nach dem 6:0 in der 19. Minute war die Partie frühzeitig entschieden.

Tigers Langnau - Kloten-Bülach Jets 14:1 (6:0, 6:1, 2:0)
Espace-Arena, Biglen. SR Schüpbach/Studer.
Tore: 8. J. Ruch (K. Kropf) 1:0. 11. A. Samuelsson (S. Flühmann) 2:0. 11. L. Schlegel (J. Ruch) 3:0. 13. Y. Aeschlimann (K. Kropf) 4:0. 15. S. Flühmann (Y. Glauser) 5:0. 19. J. Samuelsson (A. Samuelsson) 6:0. 25. S. Flühmann (T. Gfeller) 7:0. 26. K. Kropf (Y. Bärtschi) 8:0. 26. A. Tahmasebi (F. Zolliker) 8:1. 30. S. Flühmann (T. Gfeller) 9:1. 35. Y. Aeschlimann (J. Ruch) 10:1. 36. A. Samuelsson (J. Samuelsson) 11:1. 40. T. Gfeller (J. Samuelsson) 12:1. 43. Y. Aeschlimann (L. Schlegel) 13:1. 51. J. Samuelsson (Y. Glauser) 14:1.
Strafen: keine Strafen. 5mal 2 Minuten gegen Kloten-Bülach Jets.

Mikko Immonen und seine Jets mussten sich gegen die Tigers vorführen lassen (Bild: Urs Brunner)

Jets NLA Topscorer

Nächste Spiele

  • NLA
  • U21 B
  • U18 B
  • U16 B
15. Runde 16.12.2017
Turnhalle Lust (Maienfeld)
18:00 UHC Alligator Malans
Kloten-Bülach Jets
16. Runde 06.01.2018
Sportzentrum Zuchwil AG SSZ (Zuchwil)
19:00 SV Wiler-Ersigen
Kloten-Bülach Jets
12. Runde 16.12.2017
Kantihalle Frauenfeld (Frauenfeld)
14:00 UH Red Lions Frauenfeld
Kloten-Bülach Jets
13. Runde 06.01.2018
Sporthalle Ruebisbach (Kloten)
20:00 Kloten-Bülach Jets
Bassersdorf Nürensdorf
8. Runde 17.12.2017
Dreifachhalle (Sarnen)
12:15 Kloten-Bülach Jets
Ad Astra Sarnen
9. Runde 07.01.2018
Halle Matte (Magden)
12:15 Kloten-Bülach Jets
Unihockey Aargau United
8. Runde 17.12.2017
Sporthalle Ruebisbach (Kloten)
10:00 Kloten-Bülach Jets
Grasshopper Club Zürich II
9. Runde 13.01.2018
Zentrumshalle (Urdorf)
13:30 Kloten-Bülach Jets
Unihockey Limmattal

Tabellen

  • NLA
  • U21 B
  • U18 B
  • U16 B
Rang Team P
1 SV Wiler-Ersigen 35
2 Tigers Langnau 30
3 Floorball Köniz 29
4 Grasshopper Club Zürich 25
5 UHC Alligator Malans 24
6 Zug United 20
7 HC Rychenberg Winterthur 19
8 Waldkirch-St. Gallen 19
9 Chur Unihockey 16
10 UHC Uster 14
11 Kloten-Bülach Jets 12
12 UHC Thun 9
Rang Team P
1 Floorball Thurgau 28
2 Bassersdorf Nürensdorf 25
3 Kloten-Bülach Jets 24
4 Unihockey Aargau United 21
5 RD March-Höfe Altendorf 18
6 Bülach Floorball 14
7 UHC Laupen ZH 13
8 Jona-Uznach Flames 8
9 I. M. Davos-Klosters 8
10 UH Red Lions Frauenfeld 6
Rang Team P
1 Floorball Uri 19
2 Ad Astra Sarnen 19
3 Kloten-Bülach Jets 15
4 UHC Lok Reinach 9
5 Unihockey Aargau United 9
6 Unihockey Fricktal 6
7 Crusaders 95 Zürich 5
8 Bülach Floorball 2
Rang Team P
1 UHC Uster 23
2 Kloten-Bülach Jets 19
3 Grasshopper Club Zürich II 15
4 Unihockey Aargau United 12
5 UHC Obersiggenthal 9
6 Unihockey Limmattal 6
7 UHC Winterthur United 3
8 Bülach Floorball 0