Dienstag, 04. April 2017

Der Jets Cup wird zum "Who is Who" des Zürcher Hockeys!

Am 13. Mai steht die Sporthalle Ruebisbach ganz im Zeichen des Zürcher Hockeys. Nebst dem legendären Grümpelturnier "Jets Night", stellen im Rahmen der SCHIBLI SHOW GAMES sämtliche Zürcher NLA-Hockey-Organisationen ein aus Profis zusammengestelltes Team. Neben dem Gastgeber und Playoff-Teilnehmer 2017, den Kloten-Bülach Jets, werden auch Auswahlen des UHC Uster, des EHC Kloten sowie der ZSC Lions antreten und sich in spannenden Duellen messen. Noch nie in der Geschichte des Zürcher Sports konnte man vier Zürcher NLA-Teams für ein gemeinsames Show-Turnier gewinnen!

2016 haben die Kloten-Bülach Jets gemeinsam mit der Eventorganisation Tit-Pit GmbH die legendäre Jets Night wieder ins Leben gerufen – mit durchschlagendem Erfolg: die 20. Ausgabe des Traditionsturniers stiess auf reges Interesse. Besonders das Exhibition Game der Fanionteams der Kloten-Bülach Jets und des EHC Kloten war ein riesiger Erfolg und brachte die Ruebisbach-Halle an ihre Kapazitätsgrenze. 2017 findet die Jets Night am Samstag, 13. Mai 2017, statt. Das Exhibition Game wird indes ausgebaut zu den SCHIBLI SHOW GAMES. Am Vormittag des Jets Cup 2017 findet neu das Sponsorenturnier von 09.00 Uhr bis 14.00 Uhr statt und ersetzt somit das Turnier vom August.

Sponsorenturnier

Die Teams setzten sich jeweils aus einem Spieler jeder Kategorie zusammen. Um ein einheitliches Mannschaftsbild zu gestalten, ziehen die Spieler zu dem Teamnamen passende T-Shirts in der richtigen Farbe an (z. B. Red Socks = rote T-Shirts). Die Teameinteilung erhält jeder lizenzierte Spieler am 30. April 2017. Es werden alle lizenzierten Spieler am Turnier erwartet. Unentschuldigtes Fernbleiben oder ein nicht ausfüllen der Götti Score Card wird wie in den vergangenen Jahren mit einer Organisationsentschädigung von CHF 50.- belastet.

SCHIBLI SHOW GAMES

Mit Spannung werden die SCHIBLI SHOW GAMES erwartet, welche zugleich eine Premiere darstellen: Sämtliche Zürcher NLA-Hockey-Organisationen stellen sich ein aus Profis zusammengestelltes Team. Neben dem Gastgeber und Playoff-Teilnehmer 2017, den Kloten-Bülach Jets, treten auch Auswahlen des UHC Uster, des EHC Kloten sowie der ZSC Lions antreten und sich in spannenden Duellen messen. Noch nie in der Geschichte des Zürcher Sports konnte man vier Zürcher NLA-Teams für ein gemeinsames Show-Turnier gewinnen. Mit welchen Spielern die Teams antreten, wird erst kurz vor der Jets Night bekannt gegeben. Die vier Teams treten jeweils zweimal gegeneinander an. Der Tabellenerste und der Tabellenzweite treten um 18.00 Uhr zum Final an.

Spielplan der SCHIBLI SHOW GAMES:

15.00    Jets - ZSC Lions                                             15.30     UHC Uster - EHC Kloten

16.00     EHC Kloten - ZSC Lions                                16.30     Jets - UHC Uster

17.00     ZSC Lions - UHC Uster                                  17.30     EHC Kloten - Jets

18.00 FINAL

Jets Night

Nach dem Anschauungsunterricht bei den Profis sind die Spielfelder frei für Mixed-, Herren- und Firmenmannschaften: Im Grümpelturnier-Modus werden sowohl tabellarische wie moralische Sieger auserkoren. Bis tief in die Nacht stehen Spiel und Spass auf dem Programm: Einmal fertig gespielt, werden die Teams bestens mit Party-Atmosphäre unterhalten – und vielleicht steht der eine oder andere Star gar für einen kurzen Austausch zur Verfügung.

Die Anmeldefrist läuft bis 30. April 2017.  ALLE INFORMATIONEN ZUM JETS CUP 2017 FINDEST DU HIER. Die Zahl der teilnehmenden Mannschaften ist beschränkt und wird nach Eingang der Anmeldung berücksichtigt. Die Kloten-Bülach Jets und die TIT-PIT GmbH freuen sich auf zahlreiche Anmeldungen.

 

Nächste Spiele

  • NLA
  • U21 B
  • U18 C
  • U16 B
11. Runde 18.02.2017
Berufsschule Telli (Aarau)
10:00 UHC Obersiggenthal
Kloten-Bülach Jets

Tabellen

  • NLA
  • U21 B
  • U18 C
  • U16 B
Rang Team P
1 SV Wiler-Ersigen 57
2 HC Rychenberg Winterthur 48
3 Grasshopper Club Zürich 47
4 UHC Alligator Malans 44
5 Chur Unihockey 40
6 Floorball Köniz 35
7 Tigers Langnau 35
8 Kloten-Bülach Jets 27
9 Waldkirch-St. Gallen 26
10 UHC Uster 22
11 UHC Thun 9
12 UHC Grünenmatt 6
Rang Team P
1 Chur Unihockey 52
2 Bassersdorf Nürensdorf 42
3 Zug United 37
4 Floorball Thurgau 33
5 RD March-Höfe Altendorf 25
6 Kloten-Bülach Jets 24
7 Jona-Uznach Flames 23
8 Bülach Floorball 17
9 UHC Laupen ZH 10
10 Unihockey Limmattal 7
Rang Team P
1 Kloten-Bülach Jets 28
2 UHC S-G Wetzikon 22
3 Pfannenstiel Egg 20
4 Kadetten UH Schaffhausen 19
5 Zürich Oberland Pumas 16
6 UH Red Lions Frauenfeld 16
7 Jump Dübendorf 15
8 UHC B.S. Embrach 8
9 UHC Elch W.-B. 0
Rang Team P
1 Kloten-Bülach Jets 42
2 Olten Zofingen 31
3 Team Aarau 31
4 UHC Lok Reinach 19
5 UHC Obersiggenthal 16
6 UHC Winterthur United 12
7 Bülach Floorball 10
8 Bassersdorf Nürensdorf 7