Donnerstag, 02. November 2017

„Bin perfekt auf mein erstes A-Länderspiel vorbereitet“

Nachdem Tobias Heller im September von Nati-Trainer David Jansson für das „Next Generation Camp“ aufgeboten wurde, streift er dieses Wochenende an der Euro Floorball Tour in Kirchberg erstmals das Nati Dress für ein A-Länderspiel über. Wir haben uns kurz vor Beginn des EFT mit Heller unterhalten.

Du wirst am EFT zu deinem ersten A-Länderspiel kommen. Wie fühlst du dich?

Ich freue mich extrem auf mein erstes Länderspiel und bin perfekt dafür vorbereitet.

Inwiefern perfekt vorbereitet?

Ich bin gut in Form, dazu haben wir uns am vergangenen Wochenende intensiv auf den EFT vorbereitet.

Neben Jan Zaugg (Köniz) und Roman Mittelholzer (WaSa) bist du einer von drei Debütanten. Was bringst du in die Nati ein?

Ich bringe der Nati zum einen viel offensiven Schwung gepaart mit einer guten Spielübersicht und Unbekümmertheit. Zudem habe ich keinen „unnötigen“ Respekt vor den anderen Nationen.

Wie sieht das Programm bis zum Turnierstart am Freitag gegen Tschechien aus?

Wir absolvieren am Donnerstagmorgen das Abschlusstraining und am Nachmittag gibt’s kleine, nicht unihockeybezogene Wettkämpfe im Team. Am Abend schauen wir dann gemeinsam das Spiel Finnland gegen Tschechien.

Auf welchen Gegner freust du dich am meisten? Tschechien, Finnland oder Schweden?

Definitiv Schweden. Sie sind die einzige Top-Nation, gegen die ich in der U19-Nati nie gewonnen habe. Darum habe ich mit Schweden noch eine persönliche Rechnung offen.

À propos Schweden: Die Bilanz gegen Schweden sieht miserabel aus. Aus 65 Begegnungen resultierte noch kein einziger Schweizer Sieg. Warum soll es ausgerechnet am Sonntag vor heimischem Publikum dazu kommen?

Weil wir ein junges Team sind, das vor keinem Gegner Angst hat. Wir sind unbekümmert und von unseren Qualitäten überzeugt. Liefern wir eine Top-Leistung ab, werden wir Schweden schlagen.   

Sämtliche Partien des EFT werden live von swissunihockey.tv übertragen. Wir wünschen Tobias Heller und der Nati viel Erfolg!

Programm

Donnerstag, 02.11.2017
20:00: Finnland - Tschechien

Freitag, 03.11.2017
17:00: Schweden – Finnland
20:00: Schweiz - Tschechien

Samstag, 04.11.2017
13:00: Schweden – Tschechien
19:00: Schweiz - Finnland

Sonntag, 05.11.2017
15:00: Schweiz – Schweden

Jets NLA Topscorer

Nächste Spiele

  • NLA
  • U21 B
  • U18 B
  • U16 B
1. Runde 03.03.2018
-
01:00 Waldkirch-St. Gallen
Kloten-Bülach Jets
2. Runde 04.03.2018
Sporthalle Ruebisbach (Kloten)
16:30 Kloten-Bülach Jets
Waldkirch-St. Gallen
18. Runde 04.03.2018
Sporthalle Ruebisbach (Kloten)
15:00 Kloten-Bülach Jets
Bülach Floorball
14. Runde 03.03.2018
Sporthalle Hirslen (Bülach)
16:45 Kloten-Bülach Jets
Crusaders 95 Zürich
13. Runde 03.03.2018
temporäre Dreifachhalle Buchholz (Uster)
16:45 Bülach Floorball
Kloten-Bülach Jets
14. Runde 11.03.2018
Sporthalle Ruebisbach (Kloten)
16:45 UHC Obersiggenthal
Kloten-Bülach Jets

Tabellen

  • NLA
  • U21 B
  • U18 B
  • U16 B
Rang Team P
1 SV Wiler-Ersigen 54
2 Floorball Köniz 49
3 Tigers Langnau 46
4 Grasshopper Club Zürich 42
5 UHC Alligator Malans 38
6 HC Rychenberg Winterthur 32
7 Zug United 30
8 UHC Uster 29
9 Waldkirch-St. Gallen 25
10 Chur Unihockey 21
11 UHC Thun 15
12 Kloten-Bülach Jets 15
Rang Team P
1 Floorball Thurgau 42
2 Bassersdorf Nürensdorf 39
3 Kloten-Bülach Jets 28
4 Unihockey Aargau United 28
5 Bülach Floorball 28
6 UHC Laupen ZH 27
7 RD March-Höfe Altendorf 26
8 Jona-Uznach Flames 17
9 I. M. Davos-Klosters 11
10 UH Red Lions Frauenfeld 9
Rang Team P
1 Ad Astra Sarnen 37
2 Kloten-Bülach Jets 30
3 Floorball Uri 28
4 UHC Lok Reinach 21
5 Unihockey Aargau United 18
6 Unihockey Fricktal 12
7 Bülach Floorball 5
8 Crusaders 95 Zürich 5
Rang Team P
1 UHC Uster 35
2 Kloten-Bülach Jets 30
3 Grasshopper Club Zürich II 25
4 Unihockey Aargau United 24
5 Unihockey Limmattal 12
6 UHC Obersiggenthal 12
7 UHC Winterthur United 6
8 Bülach Floorball 0